Häufigste Aufgaben mit SSL-Zertifikaten

Unser Infozentrum bietet Anleitungen zu den häufigsten Aufgaben und Tätigkeiten mit SSL-Zertifikaten an.

Arbeit mit SSL-Zertifikaten

Formate von SSL-Zertifikaten und ihre Nutzung

Die SSL-Zertifikate können in mehreren Formaten gespeichert sein und ebenfalls über verschiedene Dateiendungen verfügen – z.B. pem, cer, der, pfx. Wir beraten Sie, wie sich in ihnen auszukennen.

PFX-Datei erstellen

Die Dateiendung PFX steht für ein Zertifikat in dem Format PKCS#12. In diesem sind das Zertifikat, das Intermediate Zertifikat der Zertifizierungsstelle und der private Schlüssel zu dem Zertifikat gespeichert. Wie Sie diese Datei erwerben können erfahren Sie in diesem Artikel.

Exchange – Änderung der lokalen (internen) Domainnamen auf FQDN

Der folgende Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie die internen/lokalen Namen von Domains auf Ihrem Exchange Server auf vollständige Domains mit einer absoluten Adresse (FQDN) umbenennen können.

Verwaltung von Zertifikaten in Java Keystore

Dieser Text ist für Nutzer des Servers Apache Tomcat bestimmt, die Anwendungen (Applets) in Java signieren, und für die Verwaltung von Zertifikaten in dem Java-Keystore generell.

Übertragung von Zertifikaten zwischen den Servern

Wenn Sie ein SSL-Zertifikat auf mehreren Servern verwenden möchten, müssen Sie dieses vom Hauptserver exportieren und auf andere Server importieren. Die Detailanleitungen finden Sie hier.