Sichern Sie Ihr Web ab, sonst wird es nicht vertrauenswürdig!

Bereits ab dem 24. Juli werden die über HTTP laufenden Webseiten als nicht vertrauenswürdig gekennzeichnet. Zu dieser wichtigen Änderung wird es nach dem Release des Browsers Chrome 68 kommen..

Webseiten ohne ein SSL/TLS-Zertifikat werden mit dem Wort Nicht sicher markiert und die Warnung wird dem Webbesucher gleich neben der Webadresse angezeigt.

Schauen Sie sich das folgende Video an, in welchem erklärt wird, welche Gefahr Chrome 68 für Ihr Web darstellt. Zögern Sie nicht und sichern Sie Ihre Webprojekte mit uns als Experten für die SSL/TLS-Zertifikate ab. Wir sind der größte Provider von SSL/TLS-Zertifikaten in Mitteleuropa und helfen Ihnen mit dem Prozess gerne weiter.

Möchten Sie das Problem rechtzeitig lösen? Schaffen Sie sich das Zertifikat für HTTPS noch heute an!

SSL/TLS-Zertifikat kaufen


Schützen Sie die Privatsphäre Ihrer Kunden und verschlüsseln Sie! Die Hauptgründe für die Verschlüsselung sind:

Früher hat die Verschlüsselung einen zusätzlichen Schritt dargestellt, zu welchem nur Banken und Staatsorgane gegriffen haben, heutzutage handelt es sich jedoch schon um eine von den Voraussetzungen für ein funktionierendes Web. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum Sie HTTPS auf Ihrer Webseite benötigen und warum Sie ohne das SSL/TLS-Zertifikat nicht mehr auskommen.

Argumente für ein sicheres Web mit HTTPS

  • Sowohl die Webseite als auch die übertragenen Daten werden vor Mitlesen geschützt
  • Der Inhalt der Webseite kann nicht geändert werden
  • Zu der Adresse Ihres Webs können Sie mit einem EV-Zertifikat auch den Namen Ihrer Firma ergänzen. Ihre Webseite wird somit maximal vertrauenswürdig
  • HTTPS hilft Ihnen, die SEO-Ergebnisse zu verbessern (es handelt sich um ein Ranking Signal), die Webseite kann somit eine höhere Position in Google einnehmen
  • Dank dem Protokoll HTTP/2 wird das Web schneller

Was passiert einem Web ohne HTTPS?

  • Bei der URL-Adresse wird Nicht sicher oder Not Secure auftauchen
  • Die Daten können mitgehört und geändert werden, die Passwörter können gestohlen werden
  • Der Hinweis auf die fehlende Absicherung wird die potenziellen Kunden von dem weiteren Besuchen der Webseite abraten
  • Die gesenkte Besucherrate wird für die Verkäufer auch finanziell spürbar sein
  • Für den Schutz der personenbezogenen Angaben (DSGVO) wird die Verschlüsselung höchst empfohlen.
  • Das Protokoll HTTP/2 (Ersatz des bestehenden HTTP) funktioniert ausschließlich verschlüsselt; ohne das Zertifikat wird die Webseite eines Tages überhaupt nicht vertrauenswürdig sein.

Eine nicht abgesicherte Webseite ohne HTTPS erschreckt die Besucher


Eine nicht abgesicherte Webseite ohne HTTPS erschreckt die Besucher

Möchten Sie das Problem rechtzeitig lösen? Schaffen Sie sich das Zertifikat für HTTPS noch heute an! !

Ein SSL/TLS-Zertifikat kaufen


Möchten Sie das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen? Mit den folgenden SSL/TLS-Zertifikaten ist es einfach

True BusinessID EV

True BusinessID OV

Thawte SSL 123

True BusinessID EV certifikát so zeleným pruhom

True BusinessID OV certifikát

Thawte SSL 123 certifikát

True BusinessID EV Zertifikat mit der grünen Adressleiste Zeigen Sie den  Namen Ihrer Firma [DE] neben der Adresszeile mit einem von den EV-Zertifikaten an! Das meist verkaufte EV-Zertifikat von unserem Angebot mit dem grünen Streifen mit dem Namen Ihres Unternehmens.. Mit diesem Produkt können Sie bis 250 Domains (Zuschlag-SANs) absichern.

OV-Zertifikat mit der Validierung des Unternehmens True BusinessID enthält den verifizierten Firmennamen und ermöglicht den Server zu authentifizieren. Es dient der Basis-Absicherung von E-Shops und E-Commerce. Mit diesem Produkt können Sie bis 250 Domains (Zuschlag-SANs) absichern. Das Thawte SSL 123 Zertifikat mit der Domain-Validierung sichert Ihr Web in wenigen Minuten ab! Das Basis-Zertifikat Thawte SSL 123 ist geeignet für einfachere Webseiten, die nicht für E-Commerce bestimmt sind. Das Zertifikat ist 100 % vertrauenswürdig und vermeidet die Fehlermeldungen in Browsern.

Bereits ab 156,50 €     EV bestellen

Bereits ab 74,50 €     OV bestellen

Bereits ab 43 €     DV bestellen

Wollen Sie nicht, dass Ihre Webseite unsicher wird? Wir helfen Ihnen, sie noch heute abzusichern!

Das richtige SSL/TLS-Zertifikat finden


FAQ - die häufigsten Fragen zu Chrome 68

Warum führt Chrome für HTTP die Bezeichnung Nicht sicher ein?

Google (sowie Firefox) bemüht sich, das Protokoll HTTPS auf die Webseiten schleunigst zu verbreiten, weil das nicht abgesicherte Web einfach mitgelesen und geändert werden könnte.
HTTPS ist für den Betrieb der Webseiten unentbehrlich und deshalb werden die Nutzer von Chrome vor den Risiken des nicht abgesicherten Webs gewarnt.

Ab wann wird die Warnung Nicht sicher angezeigt?

Die Änderung wird ab dem 24. Juli 2018 wirksam; an diesem Tag wird Chrome 68 herausgegeben und die bestehenden Browser werden aktualisiert. Bei den Betaversionen werden die Webseiten mit HTTP bereits als nicht sicher eingestuft. Andere Browser werden vor HTTP ebenfalls warnen, falls sie dies schon nicht tun.

Welche Vorteile bieten mir das HTTPS-Protokoll und SSL/TLS-Zertifikat?

Mit HTTPS wird das Web sicher, vertrauenswürdig und schnell (dank dem Protokoll HTTP/2). Nicht nur dass ein SSL/TLS-Zertifikat die Webseite verschlüsselt und seine Vertrauenswürdigkeit erhöht, sondern es verhilft auch zu guten SEO-Ergebnissen des Webs. Google hat bestätigt, dass HTTPS ein sog. SEO Ranking Signal darstellt und das Zertifikat als positiv die SEO-Bewertung beeinflusst.

Wie kann ich auf das HTTPS-Protokoll umsteigen?

Auf das abgesicherte Web umzusteigen ist nichts Kompliziertes. Wir empfehlen Ihnen, unsere Anleitung 10 Schritte für die Umleitung der Webseite von HTTP auf HTTPS durchzulesen, die Sie durch den Umzug des Webs auf HTTPS in zehn Schritten durchführen wird.

Meine Webseite ist kein E-Shop und nimmt keine Zahlungen an. Warum sollte sie mit einem SSL/TLS-Zertifikat versehen werden?

Das nicht abgesicherte Protokoll HTTP kann mitgelesen und geändert werden, wie wir schon mehrmals erwähnt haben. Sollten Sie das Risiko der gefährdeten Sicherheit Ihres Kunden auch trotzdem tragen möchten, werden Sie dem Problem mit HTTP sowieso in den kommenden Jahren gegenüberstehen müssen. Das veraltete Protokoll HTTP wird mit seinem Nachfolger HTTP/2 ersetzt und dieses Protokoll funktioniert in Browsern ausschließlich verschlüsselt. Ihre HTTP-Webseite wird somit in Zukunft nicht erreichbar und funktionsfähig.

Hilfe mit SSL-Zertifikaten


Fühlen Sie sich mit den Informationen überfördert? Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Schreiben Sie uns
info@sslmarket.de
Kontaktformular

Rufen Sie uns an
089 - 954571 38