Symantec Secure Site Pro

Das SSL-Zertifikat garantiert die stärkste Validierung mit der Mindestverschlüsselungstiefe (128 Bit) auch bei älteren Webbrowsern und Operationssystemen. Im Validierungs- und Ausstellungverfahren des Secure Site Zertifikats kommt es zur vollständigen Identifikation des Unternehmens, für welches das SSL-Zertifikat ausgestellt wird.

  • Vertrauenswürdig für 99,9 % der Browser
  • Komplette Organisation-Validierung(OV)
  • Neuausstellungsprozess ohne Zusatzkosten
  • Symantec Seal-in-Search
  • Web-Site-Malware-Scan
  • Vulnerability Assessment
  • Tiefe des Root-Zertifikats 2.048 Bit
  • Verschlüsselungstiefe 128-256 Bit
  • Stärkste Verschlüsselung
  • Gültigkeitsperiode 1-3 Jahre
  • Norton-Secured-Seal-Siegel
  • Unterstützung für SAN/UC, IDN
  • Finanzielle Garantie in der Höhe von $1 500 000
  • Kundenservice in deutscher Sprache

Bestellen

Empfohlene Anwendung des Zertifikats

Wir empfehlen, das SSL-Zertifikat zu verwenden, wenn man die stärkste Absicherung bei älteren Webbrowsern benötigt.
Falls Benutzerfreundlichkeit erforderlich ist, empfehlen wir das Secure Site EV-SSL-Zertifikat (Extended Validation) von Symantec.

Preisliste zum Symantec Secure Site Pro SSL Zertifikat

1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre Bestellen
NEUER AUFTRAG
Jahrespreis / CA /Sie sparen
690 €
690 € / 895 € / 23 %
1 207 €
603,50 € / 1 790 € 33 %
1 725 €
575 € /2 180 € 21 %
ERNEUERUNG
Jahrespreis / CA /Sie sparen
690 €
690 € / 895 € / 23 %
1 207 €
603,50 € / 1 790 € 33 %
1 725 €
575 € /2 180 € 21 %
SAN/UC-Erweiterung 349,90 € 599,90 € 849,90 €

SAN/UC-Erweiterung - der Preis gilt für eine Einheit. Die Preise werden ohne MwSt. angegeben.

  • Detail des Zertifikats
  • Unterstützung mehrerer Domains (SAN/UC)
  • Ausstellung
  • Gültigkeit und Erneuerung

Darstellung des Zertifikats im Browser

Alle angebotenen SSL-Zertifikate sind vollkommen vertrauenswürdig und die Besucher der Webseiten werden mit keiner Meldung über Unglaubwürdigkeit gestört. Die abgesicherte Kommunikation wird in der Adressleiste im Browser mit Hilfe des Schlösschen-Symbols und Buchstaben "s" beim HTTP-Protokoll bekannt gemacht. Das Anklicken des Schlösschens
hilft uns Webbetreiber und Ersteller vom Zertifikat zu überprüfen.
Mehrere Informationen zur Darstellung des Zertifikats im Browser.

Darstellung des SSL-Zertifikats in der Adressleiste des Browsers
Detail des SSL-Zertifikats in der Adressleiste des Browsers

Unterstützung der Absicherung mehrerer Domains

Das SSL-Zertifikat unterstützt die SAN/UC-Technologie (Subject Alternative Name/Unified Communications), die es ermöglicht mehrere Domains (Einheiten) mit Hilfe eines einzigen SSL-Zertifikats abzusichern. Beim Bestellen eines SSL-Zertifikats für www.domainname.xx bekommen Sie die Domain ohne www automatisch kostenlos dazu (dies gilt nicht für mögliche weitere SAN-Namen im Zertifikat). Somit kann man Kosten für den Erwerb der SSL-Absicherung für mehrere Webprojekte stark reduzieren.
In der heutigen Zeit ist es möglich, zur Grunddomain bis zu 99 weitere Domains (Einheiten) pro Zertifikat zu erwerben.
Man kann somit bis zu 100 Domains absichern, die nicht zusammenhängen.
Der Preis für die SAN/UC-Erweiterung wird immer pro Einheit berechnet und die Anzahl der Domains (Einheiten) wird in der Bestellung angegeben. während der Laufzeit des Zertifikats ist es möglich die SAN-Domains zu ändern
oder auch zu ergänzen. Die Grunddomain kann während der Laufzeit nicht geändert werden.

Beispiele zur Anwendung

  • www.sslmarket.de (FQDN - vollqualifizierter Domainname)
  • mail.sslmarket.de (Subdomain)
  • autodiscover.domena.de (Microsoft Exchange)
  • owa.exchange.local (interner Domainname)
  • EXCHANGE01 (interner Servername / NetBIOS Name)
  • 10.0.0.1 (private IP-Adresse)

Wie wird das Zertifikat validiert?

Die Ausstellung des SSL-Zertifikats erfolgt völlig manuell und beruht auf Validierung der Angaben über den Domaininhaber, für welchen das Zertifikat ausgestellt wird, weiter auf Organisation-Validierung und auf telefonische Validierung der Kontaktpersonen.
Die Informationen über das Unternehmen werden im Handelsregister und nach den Kontaktangaben des Unternehmens im öffentlichen Telefonverzeichnis überprüft. Der Domaininhaber wird nach den Daten in erreichbaren Datenbanken der Domainverwalter kontrolliert. Die Abschließende Validierung läuft mit der in der Bestellung für Autorisierung angegebenen Person durch ein telefonisches Gespräch ab.
Falls die Zertifizierungsstelle nicht fähig ist, einige Informationen in öffenlich zugänglichen Quellen nachzuschlagen, erbittet sie um nachträgliche Validierung mittels Formulare. Die Ausstellung des Zertifikats wird somit um die Frist für nachträgliche Validierung verlängert.

Ausstellungsgeschwindigkeit

Sofern Sie die richtige CRS-Datei in der Bestellung angegeben haben und die Zahlung durchgeführt wurde, dauert die Ausstellung des SSL-Zertifikats üblicherweise ein paar Arbeitstage.

Laufzeit des Zertifikats

Das SSL-Zertifikat ist ab dem Tag gültig, an dem seine Validierung abgeschlossen ist und das Zertifikat ausgestellt wird. Es behält seine Gültigkeit für den in der Bestellung gewählten Zeitraum.

Neuausstellungsprozess (sog. reissue)

Je nach Bedarf ist es möglich, das Zertifikat jederzeit KOSTENLOS neu generieren zu lassen (z.B. nach Löschung des Privatschlüssels). Für die erfolgreiche Generierung ist es notwendig, eine neue CSR-Datei nachzutragen, welche die gleichen Angaben wie die ursprüngliche Bestellung enthält.

Zertifikatserneuerung

Die Zertifikatserneuerung ist 90 Tage vor Ablauf der Laufzeit möglich. Die Restlaufzeit wird dem erneuerten Zertifikat zugerechnet, zusätzlich werden die ungenutzten Tage auf ganze Monate aufgerundet. Die übrigen Tage können hinzugerechnet werden, wenn Sie das erneuerte SSL-Zertifikat bestellen und dieses mindestens 17 Tage vor Ablauf der Laufzeit bezahlen.

Kostenlose Sicherheitsfunktionen zum SSL-Zertifikat

Web-Site-Malware-Scan

Tägliches Malware-Scannen der Webseiten des gegebenen SSL-Zertifikats von Symantec trägt zum Schutz vor einem Schadcode bei. Mehrere Informationen zur Funktion Web-Site-Malware-Scan.

Vulnerability Assessment

Die Dienstleistung namens Vulnerability Assessment stellt fest und bewertet Schwachstellen der Webseiten. Sie hilft somit die Sicherheitsrisiken schnell identifizieren und bietet eine Lösung zu ihrer Beseitigung an.
Die Bewertung von Schwachstellen umfasst wöchentliches automatisches Durchsuchen von Webseiten, Webapplikationen, Serversoftware und Netzwerk-Ports. Mehrere Informationen zur FunktionVulnerability Assessment.

Darstellung des Siegels des Zertifikats

Es ist möglich, die Information über Sicherheit von Webseiten mit Hilfe des Norton-Secured-Seal-Siegels darzustellen, welches von der Zertifizierungsstelle Symantec generiert wird. Es handelt sich um ein dynamisches Bild, nach dem der Benutzer gleich erkennen kann, dass die Webseiten mit Hilfe vom SSL-Zertifikat abgesichert wurden. Durch das Anklicken auf das Siegel kann man alle Informationen über Zertifizierungsstelle und Laufzeit des gegebenen SSL-Zertifikats überprüfen. Laut der weltweiten Forschung der Gesellschaft Synovate/GMI erhöht das  Siegel von Symantec das Verbrauchervertrauen und 68 Prozent der Kunden kaufen und bezahlen lieber auf der Webseite mit Symantec-Logo. Die Verwendung des Siegels in Webseiten ist sehr empfehlenswert!

Siegel, das Sie auf Ihrer Webseite darstellen können

Komplette Übersicht über SSL-Zertifikate von Symantec im Angebot

SSL-Zertifikat Preis ab
SSLmarket
Preis Symantec Validie-
rung
SAN/UC
Ausstellung
(ab)
Laufzeit
(Jahre)
Bestellen
Secure Site 233 € 349 € OV 1-250 2 Tage 1-3 KaufenDetail
Secure Site Pro 575 € 895 € OV 1-250 2 Tage 1-3 KaufenDetail
Secure Site EV 577,5 € 895 € EV 1-250 5 Tage 1-2 KaufenDetail
Secure Site Pro EV 965 € 1299 € EV 1-250 5 Tage 1-2 KaufenDetail
Secure Site Wildcard 1333 € $1599 OV NEIN 2 Tage 1-3 KaufenDetail
Secure Site Pro Wildcard 3333 € $4975 OV NEIN 2 Tage 1-3 KaufenDetail
Code Signing 332,33 € 499 € OV NEIN 2 Tage 1-3 KaufenDetail
Code Signing EV 450 € 795 $ EV NEIN 14+ Tagen 1-3 KaufenDetail